Achtung!
Geänderte Anfahrt mit dem Auto aufgrund großer Baustelle
Praxis-Information aufgrund der COVID-19-Pandemie

Willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite.

Unsere Praxis ist auf die Operation des Grauen Stars (Graue Star Operation, Kataraktoperation) spezialisiert.

Falls bei Ihnen eine Kataraktoperation erforderlich ist, kann Ihr Augenarzt Sie sehr gerne bei uns zur Voruntersuchung anmelden.

Selbstverständlich können Sie sich auch auf eigenen Wunsch bei uns vorstellen, falls die Frage nach einer Kataraktoperation besteht oder Sie eine Zweitmeinung zu einer Kataraktoperation einholen möchten.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

 

Linse mind Rindentrübungen
Linse mit Rindentrübungen

Der Graue Star

Das Sehen ist der wichtigste Sinn des Menschen. Fast alle Menschen erleiden jedoch im höheren Lebensalter eine zunehmende Linsentrübung, einen sogenannten "Grauen Star" (Katarakt, griechisch für Wasserfall). Hierdurch kommt es zu einer zunehmenden Sehverschlechterung mit Verschwommensehen, schlechterem Kontrastsehen, reduzierter Lesefähigkeit und erhöhter Blendempfindlichkeit. In manchen Fällen kann es auch zu einer Veränderung der Brechkraft des Auges mit einer Verschiebung in Richtung Kurzsichtigkeit kommen, wodurch wiederholt neue Brillengläser angepasst werden müssen.

Die einzige Therapie des Grauen Stars ist die Kataraktoperation.

Linse mind Rindentrübungen
Linse mit Rindentrübungen

Raum für die Voruntersuchungen

Die Voruntersuchung

Wir legen in unserer Praxis und in unserer Augen-OP-Abteilung allerhöchsten Wert auf eine ruhige und wertschätzende Atmosphäre. Bei der Voruntersuchung nehmen wir uns sehr viel Zeit für Sie. Schließlich werden hierbei wichtige Entscheidungen getroffen, z.B. ob Sie nach der Operation in der Ferne oder in der Nähe ohne Brille scharf sehen wollen oder welcher Linsentyp eingesetzt wird.

Bei der Voruntersuchung kommen in unserer Praxis die modernsten Geräte zum Einsatz.

Raum für die Voruntersuchungen
Der hochmoderne Operationssaal in der Augenarztpraxis

Die Operation

Die Kataraktoperation ist (für jedes Auge) ein einmaliges Ereignis in Ihrem Leben. Daher sollten Sie sich hierfür in sehr erfahrene Hände begeben.

Prof. Dr. Birnbaum führt bereits seit dem Jahr 2003 Kataraktoperationen durch. Durch die langjährige Tätigkeit als Schwerpunktleiter "Kataraktchirurgie" an der Universitäts-Augenklinik Freiburg und durch die Tätigkeit als Chefarzt in Bremen hat Prof. Birnbaum einen sehr großen Erfahrungsschatz vorzuweisen, insbesondere auch bei Kataraktoperationen mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad.

Weiterhin hat er das gesamte Spektrum an Operationen des vorderen und hinteren Augenabschnitts durchgeführt (Hornhautchirurgie mit besonderer Spezialisierung auf Hornhauttransplantationen, Glaukomoperationen, sekundäre Linsenimplantationen, Glaskörper- und Netzhautoperationen).

Auch wenn in der niedergelassenen Tätigkeit in Freiburg von Prof. Birnbaum nun ausschließlich Kataraktoperationen durchgeführt werden, ist diese umfassende operative Erfahrung sowohl bei der Planung als auch bei der Durchführung der Kataraktoperation sehr wertvoll.

Der hochmoderne Operationssaal in der Augenarztpraxis

Was dürfen Sie von uns erwarten?

Höchste Qualität bei Voruntersuchung, Indikationsstellung und Operation

Da uns fast alle Patienten von niedergelassenen Kollegen zur Operation zugewiesen werden und danach wieder zu ihrem Augenarzt zur Nachuntersuchung gehen, unterliegen wir einer permanenten Qualitäts-Kontrolle durch die zuweisenden Fachärzte für Augenheilkunde aus Freiburg und Umgebung.

Sie können sich darauf verlassen, dass bei uns nur eine Kataraktoperation durchgeführt wird, wenn sie auch wirklich notwendig ist und dass wir durch anhaltend äußerst hohe operative Qualität überzeugen.

Evidenzbasierte Medizin

Der medizinische Fortschritt ist etwas sehr Faszinierendes. Dennoch müssen sich alle neuen technischen Methoden in randomisierten, multizentrischen Studien, wenn möglich ohne Industrieunterstützung der Untersucher, beweisen.

Bei uns können Sie darauf vertrauen, dass wir nur Methoden anwenden, die sich in Studien mit höchster Evidenz als vorteilhaft erwiesen haben. Selbstverständlich analysieren wir permanent die aktuelle Studienlage bezüglich neuer, sehr kostenintensiver Techniken wie z.B. der Femtosekundenlaser-assistierten Kataraktchirurgie oder der Nanolaser-Kataraktchirurgie.

Zur Femtosekundenlaser-assistierten Kataraktchirurgie existieren viele Studien, in denen kein Vorteil der Lasermethode nachweisbar ist. Studie in "Lancet": https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31954466.

Außerdem zeigen viele Studien, in denen sich diese Methode als vorteilhaft erweist, ein relativ niedriges Evidenzlevel. Zu diesem Schluss kommt beispielsweise eine systematische Review-Arbeit der Cochrane-Database bezüglich der Femtosekundenlaser-assistierten Kataraktchirurgie. Link: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27387849.

Da diese Methoden aus unserer Sicht derzeit keinen nennenswerten Vorteil erbringen, werden sie daher bei uns aktuell auch nicht angeboten.


Eingangsbild der Augenarztpraxis

Praxishistorie

Zu Beginn des Jahres 2017 haben wir nach einer halbjährigen gemeinsamen Übergangsphase die operative Augenarztpraxis von Dr. Sabine Hohlfeld und Dr. Jörgen Hohlfeld übernommen.

Die operative Augenarztpraxis wurde 1993 im St. Josefskrankenhaus von Dr. Jörgen Hohlfeld gegründet. Bis zuletzt war auch eine augenärztliche Belegabteilung angegliedert.

Im Jahr 2017 haben wir im neu entstehenden Stadtteil „Güterbahnhofsareal“ in einem großen Neubau eine Etage im 1. OG gemietet und neue OP- und Praxisräume geplant und ausgebaut.

Wir freuen uns sehr, unsere Patientinnen und Patienten seit dem 18.12.2017 in großzügigen und modernen Räumlichkeiten mit eigener OP-Abteilung begrüßen zu können.